Julien Blanc – Pick-Up-Artist oder Rape-Coach?

Julien Blanc – Pick-Up-Artist oder Rape-Coach?

Julien Blanc istr ein „Flirttrainer“ der speziellen Art:  Er bringt Männern bei, sich Frauen auch gegen deren Willen gefügig zu machen.

Nachdem ich mich durch diverse Artikel, Blogs und sonstige Medienbeiträge zum Thema geackert habe, glaube ich ernsthaft, der kranke Typ hat eine Therapie dringend nötig.
Der Profi-Aufreißer ruft zur Gewalt gegen Frauen auf und verherrlicht Vergewaltigung, wie seine Videos zeigen, die er unter dem Hashtag #ChokingGirlsAroundTheWorld verbreitet.
Angeblich hat ihn die Ablehnung einer Frau zu seiner „Flirttaktik“ geführt. Interessant, auf welche Weise er diesen „Korb“ verarbeitet, der arme Tropf.

Nachdem ihm Australien und Brasilien bereits das Visum entzogen haben und London ein Einreiseverbot erwägt, regt sich auch hierzulande Protest gegen den Besuch Julien Blanc, der hier seine RSD-Seminare abhalten will.Bildschirmfoto 2014-11-17 um 19.08.06
Private Petitionsseiten wie change.org und avaaz.org sowie die Grüne Jugend, die Piraten und andere Vereinigungen sammeln Unterschriften, um seine Auftritte zu verhindern. Ich habe mich dem Protest angeschlossen.
Allerdings möchte ich dem Kerl zu gern mal in freier Wildbahn über den Weg laufen und ihm zeigen, dass man beim Frauen-Würgen auch mal an eine geraten kann, die schon vor Jahren gelernt hat, solche Angriffe mit einer -Autsch! – wirkungsvollen Eier-in-den-Unterleib-Ramm-Technik zu kontern, von der der Gute sich so schnell nicht wieder erholen wird.
Ich fürchte ja, dass der arme Vollpfosten nur deswegen mit seiner Methode hier und da an Frauen herankommt, weil viele nie gelernt haben, Widerstand gegen einen Mann zu leisten. Ist das ein gesellschaftliches, ein erzieherisches oder ein Geschlechter-Problem?
In heutigen Zeiten haben Frauen sexy und verfügbar zu erscheinen – man denke nur an Miley Cyrus oder an all die Werbespots, in denen den coolen, gut aussehenden Kerlen die Frauen willenlos um den Hals fallen. Einer jungen Frau wird an allen Ecken und Enden suggeriert dass sie sich hinzugeben, zu fügen hat, wenn sie als weibliches Wesen anerkannt wird. Dass man sich selbst damit zum Objekt degradiert, wird zu spät bemerkt. und nur darum haben Herren wie Julien Blanc überhaupt Erfolg mit ihrer, äh, Methode.
Wohl gemerkt, Ladies: Sexy sein hat nichts mit Weiblich sein und Sexualität zu tun, wird aber leider oft mißverstanden.

Interessant fand ich zu obigem Thema übrigens folgenden Twitter-Beitrag eines Mannes:
Wie kam es eigentlich dazu, dass man gegen Vergewaltigungskurse demonstrieren muss? Da läuft was falsch. #takedownjulienblanc #takedownrsd

Aber jetzt bitte nicht alle Pick-Up-Artists über einen Kamm scheren! In der Regel geht es beim Date-Coaching um eine Art Flirt-Training, also eine Hilfestellung für schüchterne Personen und nicht um das Vermitteln entwürdigender Praktiken – und auch darum, die Frau glücklicher zurückzulassen, als man sie angetroffen hat.

Einige Links zum Them Julien Blanc:
N24
Stern
Mimikama
Spiegel online

0 Comments
Share Post
No Comments

Post a Comment