Leben und Schreiben

Die Muse, die Endzeit und ich – oder die Sache mit der Kreativität

Versteh einer die Musen … Meine war vorletzten Montag zu Besuch, hat sich auf die Schreibtischkante gesetzt, mir eine Weile beim Auf-dem-Bildschirm-starren zugeschaut und dann beschlossen, einzugreifen. Auf ihre übliche schnoddrige Art sagte sie: »Das ist ja mal gar nix.« »Danke für den hilfreichen Tipp, Frau Schlaumeier«, murrte...

0 Comments
Share Post

Kleiner Zwischenstand

DEMONIZED III wird anders, soviel steht jetzt schon fest! Düsterer, abenteuerlicher, dramatischer. DIe Geschichte um Josea und Amon geht weiter, aber ganz sicher nicht so, wie beide sich das vorgestellt haben. Wir erfahren ein wenig mehr über die Eidbrüder - zu deutsch: nun wird's gefährlich. Raym und Gelal...

0 Comments
Share Post

Ode an die Unvernunft

Darf man heutzutage eigentlich noch unvernünftig sein? Mit unvernünftig meine ich nicht "bei Rot über die Ampel gehen" oder "am Wochenende im Club versacken", sondern die Sorte Unvernunft, die mit einem herzhaften "Ihr könnt mich mal!" dem gesellschaftlich anerkannten Dasein den Mittelfinger zeigt. In den letzten...

0 Comments
Share Post